Anfragen
« Übersicht


Rom - vom Staunen und Zweifeln - Facetten der 'Ewigen Stadt'

05.10.-11.10.2020

IVom Staunen und Zweifeln – Facetten der „Ewigen Stadt“

Eine Reise in die „Ewige Stadt“ ist immer ein Erlebnis: der geschichtliche Horizont und der kulturelle Reichtum Roms scheinen unerschöpflich. Dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – kehren manche Rompilger auch nachdenklich in ihre Heimat zurück. Neben ihrer faszinierenden Ausstrahlung konfrontiert uns Rom auch mit dem Erbe weltlicher und geistlicher Macht, die nicht immer zum Glück und zum Segen der Menschheit gereichte. So gesellt sich zum Staunen auch mancher Zweifel, zumindest dann, wenn man die nur touristischen Interessen hinter sich lässt.
Der Herausforderung eines nachdenklichen und kritischen Blicks hinter die Kulissen stellt sich das Angebot dieser „etwas anderen“ Pilgerreise. Tägliche geistliche Impulse sensibilisieren für eine vertiefte eigene Reflexion über die Größe und das Elend der menschlichen Existenz, lassen Rom als Ort der Meditation und Vergewisserung eigener Kirchenerfahrung erleben. Der allabendliche gedankliche Austausch in der Gruppe soll helfen, das Erlebte in den Kontext persönlicher Glaubensgeschichte zu bringen. Diesem Anliegen dienen auch einige Programmpunkte, die im üblichen Besuchsprogramm einer Romreise nicht vorkommen.
Wer Rom bereits besucht hat und frühere Beobachtungen geistlich reflektieren will, findet in diesem speziellen Format einer Pilgerreise Einsichten, die den Begriff „Ewige Stadt“ in einem neuen Licht erscheinen lassen.

Geistliche Leitung Monsignore Wolfgang Sauer und Rainer Moser-Fendel


05.10.2020
Anreise mit dem Zug ab Karlsruhe über Freiburg; Mailand nach Rom. Impulse im Zug. Transfer. Hotelbezug. Abendessen. Erste Orientierung. Kennenlernen. Annäherungen. Gebet zur Nacht

06.10.2020
Frühstück. Impuls in den Tag. Besuch im Vatikan. Eucharistiefeier im Campo Santo Teutonico und Gespräch mit dem Leiter des Hauses. Danach freie Zeit mit der Möglichkeit zum Besuch des Petersdom/Kuppel (fac.) Nachmittags: Stadtführung – u.a. Antikes Rom und Altstadt mit Spanischer Treppe, Trevi Brunnen, Pantheon. Abendessen. Tagesabschluss. Gebet zur Nacht.

07.10.2020
Frühstück. Impuls in den Tag. Papstaudienz. Mittagsessen im Hotel. Besuch der Gemeinschaft Sant‘ Egidio. Gespräch und Begegnung. Gottesdienst mit der Gemeinschaft. Abendessen in Trastevere. Tagesabschluss. Gebet zur Nacht

08.10.2020
Frühstück. Impuls in den Tag. Begegnung mit KEB Georg Gänswein. Besuch der Vatikanischen Gärten. Eucharistiefeier in der Kapelle der Heiligen Europas (Petersdom). Mittagspause - Zeit zur freien Verfügung. Abendessen. Tagesabschluss. Gebet zur Nacht.

09.10.2020
Frühstück. Impuls in den Tag. Ganztägiger Ausflug in die Albaner Berge (Castel Gandolfo; Frascati); Rückfahrt ins Hotel, Abendessen. Tagesabschluss. Gebet zur Nacht.

10.10.2020
Frühstück. Besuch der Priscilla Katakomben mit Eucharistiefeier. St. Paul vor den Mauern mit Aventin, Santa Sabina und Schlüsselloch. Mittagspause. Begegnung und Gespräch mit dem Leiter des Germanicums. Abendessen. Abschlussabend mit Tagesabschluss und Gebet zur Nacht

11.10.2020
Frühstück. Auschecken. Rückreise
Programmänderungen vorbehalten!

Leistungen
• Reise mit der Bahn mit Umstieg u.a. in Zürich und Mailand
• 6 Übernachtungen im Hotel Casa Bonus Pastor*** www.casabonuspastor.com inkl. HP
• 1 Abendessen in einem Restaurant in Trastevere
• Wochenticket für die öffentlichen Verkehrsmittel
• Eintrittsgelder, Besichtigungen, Führungen und Begegnungen laut Programm
• Tagesausflug mit dem Bus in die Albaner Berge
• Geistliche Reiseleitung und Begleitung
• Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis
• Doppelzimmer pro Person € 1.199,00
• Einzelzimmer € 1.399,00

Die Reise setzt eine Mindestteilnehmerzahl von 14 Personen voraus, die bis 10.07.2020 erreicht werden muss.

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund von Haftungsfragen und auch zu Ihrer eigenen Sicherheit eine ärztliche Bescheinigung von unseren Teilnehmern über 80 Jahren für diese Reise benötigen.

 

DER Pilgerbüro der Erzdiözese Freiburg

DER Pilgerbüro der Erzdiözese FreiburgMerianstr. 879104 Freiburg im Breisgau

Telefon+49 (0)761 / 207 79 22

Newsletter

Bitte informieren Sie mich über Neuigkeiten per Mail!

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Copyright © 2020 pilger-buero.de
+49 (0)761 / 207 79 22Merianstr. 8 - 79104 Freiburg